HomeKontaktDienstleistungenReferenzen

Graf Cagliostro, der weltberühmte Alchemist, hat es satt, Nacht für Nacht beim Kartenspiel mit Madame Wettstein, Frau Sarasin und Herrn Burckhardt ein Vermögen zu verlieren. Entkommen kann er nicht, weil er ebenso wie seine „Mitbewohner“ als Museumsstück im Haus zum Kirschgarten logiert. Dennoch ist der Graf entschlossen, sich aus dem Staub zu machen. Im Hafen des Neustückzimmers liegt ein Schiff vor Anker, das beim ersten Schrei des Orgelhahns davon segeln wird. Der Graf versucht an Bord zu gelangen, doch seine Gläubiger sind ihm schon auf den Fersen.
Fotos: Margarete Polus und Tilo Ahmels;
Ausstellungsobjekte aus dem Haus zum Kirschgarten, die in das Hörspiel einbezogen wurden.

Graf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/1.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/2.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/3.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/4.jpg
Graf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/5.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/6.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/7.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/8.jpg
Graf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/9.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/10.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/11.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/12.jpg
Graf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/13.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/14.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/15.jpgGraf Cagliostro_content/rueckblick/13_graf_cagliostro/As/16.jpg

Manchmal abends öffnet der Nachtwächter Dietrich heimlich die Pforten des Museums für ausgewähltes Publikum und verdient sich damit ein bisschen was dazu. Ausgerüstet mit einer Taschenlampe und einem alten Kofferradio führt er seine Gäste durch die dunklen Räume und zeigt seine Lieblingsstücke - in ständiger Angst, von der Direktion erwischt zu werden. Dietrich hat sich bei seinen einsamen Rundgängen durchs Museum eine eigene Welt zusammen gesponnen. Er beteuert, dass die einstigen Bewohner des Hauses nachts wieder lebendig werden und ihre Stimmen aus seinem Radio zu ihm sprechen.


Das Hörspiel "Die abenteuerliche Flucht des Grafen Cagliostro aus dem Haus zum Kirschgarten" gibt es auch auf Doppel-CD. Es kostet CHF 25.- / Euro 21.- und kann gleich hier online gekauft werden. Im aufwendig gestalteten Booklet werden alle sechsundzwanzig Museumsobjekte, die ins Hörspiel einbezogen wurden, ausführlich beschrieben. Das Hörspiel wird auch bei Thalia Bücher oder Bider & Tanner angeboten.



Christoph Polus (alle Rollen & Hörspielproduktion) & Tilo Ahmels (Autor des Hörspiels, Regie).
Wir danken dem Historischen Museum Basel für seine Unterstützung!

Christoph Polus Hörspielproduktion / Sound-Design: www.chromonaut.ch
Museum für Wohnkultur: www.hmb.ch




© tiloahmels.ch, Juni 2015  gestaltung und realisation: richterich.com