HomeKontaktDienstleistungenReferenzen

Der Geist des Grafen Cagliostro hat es satt, jeden Abend mit Frau Sarasin und Frau Wettstein Karten zu spielen. Da liest ihm die schöne Wahrsagerin die Zukunft und verrät, dass es ihm gelingen wird zu fliehen. Wenn er es schafft, beim ersten Hahnenschrei auf ein Schiff zu steigen, dann kann er in die Ewigkeit segeln und ist erlöst. Doch so einfach ist das nicht, denn der Graf hat schreckliche Angst vor Hunden. Im Neustückszimmer, dort wo sich auf der Leinwandtapete der Seehafen befindet, wimmelt es von Hunden. Die Biester gehorchen alle nur Frau Sarasin, weil sie regelmässig von ihr mit Basler Leckerli gefüttert werden. Diese und viele andere Geschichten konnten Kinder und Eltern am Familiensonntag im Haus zum Kirschgarten entdecken, weiterspinnen und schliesslich dem Grafen höchst persönlich erzählen!

Spuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/1.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/2.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/3.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/4.jpg
Spuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/5.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/6.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/7.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/8.jpg
Spuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/9.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/10.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/11.jpgSpuk im Kirschgarten_content/rueckblick/09_spuk_im_kirschgarten/s/12.jpg

Am letzten Familiensonntag, am 15. November 2009, konnten Eltern mit ihren Kindern im Haus zum Kirschgarten von Scheik Ibrahim in die Kunst des Geschichtenerzählens eingeführt werden und es auch gleich ausprobieren. Um die Phantasie der Kinder anzuregen, hat Tilo Ahmels viele kleine Geschichten erfunden, miteinander verwoben und den Personen und Gegenständen zugeordnet, die es im weitläufigen Haus zum Kirschgarten zu entdecken galt. Die jungen und alten Besucher konnten diese Bausteine beliebig verwenden, neu zusammen setzen und eigene Ideen einfügen. Anschliessend wurden sie in den Dachstock zum Grafen Cagliostro zur Audienz gebeten, um dort ihre selbst erfundene Geschichte zu präsentieren.
Das Historische Museum hat rund um dieses Geschichten-Spiel ein spannendes Rahmenprogramm gebaut. Knapp 700 Besucher entdeckten das Museum an diesem Familiensonntag neu.

Es spielten mit: Marcel Mundschin als Diener Fritz, Kurt Walter als Graf Cagliostro und Tilo Ahmels als Scheik Ibrahim.

Eine Produktion von Tilo Ahmels im Rahmen des Familiensonntags des Historischen Museums Basel.



© tiloahmels.ch, Juni 2015  gestaltung und realisation: richterich.com